Skip to main content

Das Angelspiel – Hochzeitspiel

Bei diesem lustigen Spiel wird geangelt. Dieses Spiel ist ideal, wenn das Brautpaar auch gerne in ihrer Freizeit angeln geht. Aber bei diesem Spiel angelt man keine echten Fische, sondern hier angelt man Scheine. Keine Geldscheine, sondern Gut- und Schuldscheine.

Vorab benötigt man natürlich noch ein paar Utensilien und zwar:

* ein paar Fische die man aus Papier basteln kann
* 1 oder 2 Angeln die am Ende einen Magneten haben
* viele kleine Notizzettel
* Büroklammern, womit man die Zettel an den Fischen befestigen kann und diese dann an der Angel haften
* 1 Augentuch

Zu Beginn schreibt jeder Hochzeitsgast etwas auf das Papier, was er dem Paar wünscht in Form eines Gutscheines oder auch welche Verpflichtungen sie gegenüber dem Gast übernehmen sollen.

Beispiele hierfür können z.b. sein:

Als Gutscheine kommen sehr gut an:

* Dem Brautpaar wird ein Essen gekocht
* Dem Brautpaar werden die Fenster geputzt
* Dem Brautpaar wird das Auto gewaschen
* Ein Kinogutschein für das Brautpaar

oder auch bestimmte Schuldscheine wie:

* Das Brautpaar muss eine Grillparty geben
* Das Brautpaar muss die Fenster putzen
* Das Brautpaar muss den Hund 1 Monat gassi führen
* Das Brautpaar muss das Auto eines Gastes waschen

Angelspiel

Angelspiel ©iStockphoto/kulicki

Nachdem die Gäste ihre Ideen dann aufgeschrieben haben, werden diese mit den Büroklammern an die Fische befestigt und in einen Korb gelegt. Während der gesamten Hochzeitsfeier ziehen verschiedene Gäste jeweils einen Fisch heraus und schreiben ihren Namen auf die Rückseite. Dabei dürfen sie aber nicht auf den Zettel schauen, denn auch für sie soll es eine Überraschung werden. Daher ist es am besten, wenn man die Zettel verkehrt herum an den Fisch befestigt.
Die Gäste sollen ja auch nicht wissen, ob sie nun einen Schuld- oder Gutschein bekommen haben. Sobald dann alle Fische mit einem Namen verziert sind, kann das eigentliche Spiel beginnen.

Die gesamten Fische werden auf der Tanzfläche verteilt und es wird vorab eine bestimmte Spielzeit festgelegt. Nun werden der Braut die Augen verbunden und sie muss lediglich auf Zuruf ihres Mannes nach den Fischen angeln und ihm diese bringen. Sie müssen beide zusammen versuchen soviele Fische wie möglich zu angeln in der vorgegebnen Zeit.

Nach Ablauf der Zeit wird getauscht und die Braut muss dem Bräutigam zurufen wo er nach den Fischen angeln muss. Wenn auch diese Zeit dann abgelaufen ist, werden die gesammelten Fische von ihren kleinen Notizen nach und nach befreit und die Scheine werden vorgelesen. Natürlich mit dem jeweiligen Namen des Gastes. Dieses Spiel ist sehr lustig und so manch einer, der es mit einem Gutschein für das Brautpaar gut meinte, erhielt am Ende dann einen Schuldschein, den er selber einlösen musste.

Man sollte noch eine Frist angeben, in der die Gutscheine eingelöst bzw. erfüllt werden sollten und ggf. eine kleine Strafe bei Nichteinhaltung, wie z.b. eine Party oder so.

Top Artikel in Spiele für eine Hochzeit